Sportwetten die Schönste Freizeitbeschäftigung

Die Ligen der Welt haben gerade erst wieder begonnen und somit gibt es für viele Menschen auch die Möglichkeit, das Wochenende wieder sinnvoll zu beginnen.

TOP 3 Anbieter - (Aktualisiert: 18.10.2018)


 
Netbet

 
Wettbonus
100€

 
Jetzt Wetten!

 
xtip

 
Wettbonus
100€

 
Jetzt Wetten!

 
betathome

 
Wettbonus
100€

 
Jetzt Wetten!

Es ist die Möglichkeit, sich auf der Couch gemütlich hinzulegen, das Smartphone in die Hand zu nehmen, und abwechselnd zu wetten und mit seiner Freundin zu chatten.

Dies erfolgt in einem abwechselnd schönen Taktgefühl sodass eigentlich eine besondere Form der Tristesse niemals eintreten könnte.

Das mag man meinen, zumindest wenn man laut Ansicht von manchen Menschen ein normaler Typ ist. Es gibt allerdings auch andere Fälle, die so einer Freizeitbeschäftigung nicht nachgehen. Sie haben weder Spaß am Wetten, noch Spaß am Sport und das Chatten bereitet Ihnen auch nur Mühen. Wenn Sie jetzt annehmen würden, dass das Telefon aber zum Telefonieren benutzt wird, dann täuschen Sie sich. Wettstrategie für Fussball Wetten Wie dem auch sei, sollte an dieser Stelle auch ein wenig Info über Sport erfolgen. Deshalb sind Sie ja auch da oder nicht! Sportlich hatte Ronaldo eigentlich für einen verpatzten Aufschlag für Juventus Turin gesorgt. Auch in Mailand konnte man nicht wirklich überzeugen und in Rom kam man auch nicht gerade wegen sportlicher Erfolge in die Schlagzeilen. Die Lazio Rom Fans sind ja in ganz Italien bekannt. Was sich allerdings Lazio Fans in Rom erlaubten, war schon nicht mehr egal.

Da hatte man so kurz vor Beginn des ersten Spiels einen Post gesehen, der dazu aufforderte, den Frauen den Zutritt zum Stadion zu verweigern.

Nun gut, so hart war es dann nun doch nicht wieder, aber die ersten 10 Reihen des Stadions seien zumindest für die Männer reserviert. Die erste Reihe war überhaupt heilig und als Kampfzone gar nicht für Frauen geeignet. Ob sich dieses Verbot umsetzen lässt, daran darf gezweifelt werden. Jedenfalls aber dürfte man sich noch einiges von den Lazio Fans anhören und damit konnte man sich dann auch in die Kabine verabschieden. Viele Kommentare waren darüber auch gar nicht mehr zu lesen, denn es kam wie es kommen musste. Die Zeitungen haben das Thema aufgeschnappt und natürlich wie wild darüber berichtet. Der Fall sorgte in Italien für Schlagzeilen und alle großen Zeitungen berichteten darüber. Die Fans bestätigten, dass sie den Instapost gesehen hatten, als sie am Ende des Spiels das Stadion verließen.Die kontroverse Bemerkung ist nicht das erste Mal, dass Lazios ultras solche Aussagen tätigen. Sie sind auch bekannt für ihre rechtsextreme Ansichten. Solche Ansichten haben schon öfters einen Aufschrei ausgelöst.